Dienstag, 28. Dezember 2010

Mini Bling








Klein aber fein. Die wunderschönen, schillernden
Magatamas (auch wenn man die Farben auf den 
Fotos leider gar nicht richtig sieht) habe ich wieder 
mal bei Evelyn in Nürnberg ergattert. 
Eigentlich wollte ich sie ganz anders verwerten, 
aber uneigentlich hat mir das überhaupt nicht 
gefallen. Neue Ideen ausprobiert....und verworfen. 
Die Perlchen kamen einfach nicht richtig zur Geltung :-(
Zum Schluss habe ich mich  wieder für die altbewährte 
Einfassung eines Swaros mit Drumrum entschieden.
Unterfüttert habe ich die Magatamas mit Daggern 

Die Versuchsküche brodelt weiter...

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Egyptian Queen Bracelet









Das Egyptian Queen Bracelet von jaycee hat mir 
auf Anhieb gefallen. Aber ich mag kein Gold, also
fix meine Lieblingsfarben raus kramen und loslegen.
Nur der Verschluss hat mir Kopfzerbrechen bereitet.
Er sollte nicht sichtbar sein...seht ihr ihn? Auf dem
unteren Bild könnt ihr suchen. :-)

Ziggy-Mania





Ich habe wieder Ziggen gemacht. Ganze Ziggys,
halbe Ziggys und damit sie nicht wegkommen gleich
noch an die Kette gelegt. Weihnachten kann kommen

Die Anleitung für das Ziggy gibt es hier: Mariposa


Mittwoch, 8. Dezember 2010

Nikolausgeschenk




Das war mein Beitrag zum Adventskalender 2010 bei
perlenhaekeln.de und der Nikolaus hat sie
gebracht.

Das Fädelschema für die Häkelkugel und einen
kleinen Grundkurs zum Kugeln häkeln gibt es 
HIER

Viel Spaß beim Nacharbeiten.

Sonntag, 5. Dezember 2010

Red Cellini








Manchmal sehe ich Perlen, die ich sofort haben will
aber keine Ahnung habe, was einmal daraus werden 
soll. Ich fand die Glasschliffe von Anna einfach nur 
schön. Tja und in Kombination mit den Rocailles
aus Michis Laden habe ich sie jetzt in eine Cellini
verarbeitet.

Freitag, 26. November 2010

noch ein Star







Ganz konnte ich es doch nicht lassen und hab
noch eine Variante des Star Pendant gemacht. 
Diesmal ist der Swaro fast freischwebend
in der Mitte.

Ok, ich geb es zu... 
der andere ist mir abgehauen ;-)

Mittwoch, 24. November 2010

Star Pendant



Jedes Jahr ein kleines Weihnachtsteil. Der
Star Pendant aus der  B&B Dezember 2010
wird heuer wahrscheinlich der einzige seines 
Stammes bleiben. ;-)




Ein schöner Rücken kann auch entzücken 

Sonntag, 21. November 2010

Golden Dragon




Das Fußvolk hat sich inzwischen schon 
längst in alle Teile des Landes verkrümelt. 
Den Herrn der Drachenbande ( ein
goldener Drache kann nur der Chef sein)
habe ich jetzt endlich erwischt und 
gebändigt..

Laures Donut



Nerven hat er mich genügend gekostet obwohl er ja
eigentlich recht einfach zu machen ist. Vielleicht war
ich aber auch nur zu ungeduldig :-) Aber jetzt ist
Laures Donut fertig. 
Danke vielmals Laure für die tolle Idee!

Freitag, 19. November 2010

Ein Quadrat findet Freunde






Die Anleitung von trytobes
hat mich auf die Idee gebracht endlich meinen
quadratischen Swarovski einzupacken.
Damit er nicht so alleine ist habe ich
gleich noch ein Quadrat drangetüddelt
und das ganze an eine Häkelkette gehängt.

Mittwoch, 10. November 2010

Olivenernte



Vielleicht bin ich ein bisschen spät dran mit
meiner Olivenernte, aber dafür krieg ich
ich sie auch nicht ausgepresst.
Teilweise sind die Muster von Birte Jannsen,
teilweise habe ich selbst gepinselt.

Samstag, 30. Oktober 2010

Mei Loitr






was so viel heißt wie meine Ausführung

Ein bisschen habe ich das Original umgebaut,
weil es mir so besser gefällt, aber wirklich nur
ein bisschen ;-)

Samstag, 23. Oktober 2010

Immer wieder überraschend




steht jedes Jahr plötzlich Weihnachten vor der Tür.
Na ja, man will nicht unhöflich sein und es einfach
 in der Kälte stehen lassen. Also helft mit die
24 Türchen auf zu machen.

Am 1.12. geht es los.

Laures Donut



Eigentlich bin ich ja nicht der große Teilnehmer irgendwelcher
Aktionen, aber der Donut ist so schön, da will ich dabei sein.


Die Sprache kann ich zwar nicht, aber es gibt ja Bildchen
zum Anschauen ;-)

Sonntag, 26. September 2010

I am not amused


und tschüss...

musste ich zu meinem heiß geliebten Motorrad sagen.
Eigentlich wollte ich ja einen schönen Urlaub im
Schwarzwald verbringen. Der Anfang war auch
wirklich traumhaft. Super Wetter und eine
tolle Tour in die Vogesen...Herz was willst
Du mehr!

Am Morgen dann aber das böse Erwachen.
Haben mir doch irgendwelche Misttypen meine
Maschine geklaut. Ganz ehrlich,  ich habe
ihnen die Pest an den Hals und wer weiß was
 sonst noch alles gewunschen und ich hoffe,
dass diese Wünsche alle - aber auch
wirklich alle! -  in Erfüllung gehen!


Good bye…

I had to say to my most beloved motorbike.
Actually I wanted to spend a real nice holiday in the
Black Forest. The start was fantastic.
Great weather and a wonderful tour into the Vosges.
What more could you ask for?

But in the morning I had a rude awakening.
Some really bad guys stole my motorbike.
To be honest I wish the plague upon them
and a lot of other similar pains and
I hope that all these wishes - really all of them!-
 -will come true.



Sonntag, 22. August 2010

Beta erobert Troja



Ich durfte für Mariposa wieder einmal Betafädeln.
Ein wunderschönes Armband, das sich leicht und
luftig anfühlt, selbst bei großer Hitze.
Die Anleitung für das Armband bekommt ihr
in Martinas Etsy-Shop.
Vielen Dank Martina.

Freitag, 20. August 2010

Squaricals & Penticals



Endlich hat Sabine wieder Kleinteile getüftelt.
Klar, dass ich die schnell mal einschieben musste.
Nach so vielen Drachen mit Winzperlen darf
es auch wieder mal was mit großen Perlen sein ;-)
Wie immer eine tolle Anleitung von ihr.

Donnerstag, 19. August 2010

Drachenhort



Nicht immer wollen Drachen einsam fliegen.
Wenigstens einmal in ihrem Leben möchten
sie Verwandte, Bekannte und sonstiges
Drachengetier um sich haben. Bei einem
 dieser seltenen Treffen konnte ich sie
beobachten. Eingeflogen aus Nord,
Süd und West.

Ich kann keine Drachensprache und
habe leider nicht verstanden worum es
 bei der heißen Diskussion  ging.
Ob wohl der Schatz vom Dicken
der Stein des Anstoßes war?

Aus sicherer Quelle konnte ich auch die
Namen der Teilnehmer erfahren.

Freitag, 13. August 2010

La Le Lülla



Ein Anhänger nach Laura McCabe 
aus dem Buch
"Creating Crystal Jewelry with Swarovski"



Montag, 9. August 2010

Drachen fliegen einsam...



Der schlanke Kerl durfte jetzt nicht
beim Dicken bleiben. Er wurde in den
wilden Teutoburger Wald geschickt.
Ich hoffe er ist da nicht zu einsam und
bewacht seine neue Besitzerin gut.
Schließlich ist sie mein Schatz.

Mittwoch, 4. August 2010

Cellini Kupfer



Ich habe festgestellt meine gehorteten Triangleperlen
müssen endlich weniger werden. Weil die letzte Cellini
gut gefallen hat, musste ich gleich noch eine in
Kupfertönen auf den Weg bringen. Geht ja schnell :-))

Montag, 26. Juli 2010

Grün - Gold






Verregnete Tage geben einem genügend
Gelegenheit zu tüfteln. Ein einfaches
Herringbonearmband bei dem die
Perlen die Hauptrolle spielen.

Dienstag, 20. Juli 2010

Cellini


Es klapperte die Klapperschlang, bis ihre Klapper
schlapper klang......Nicht wirklich eine Schlange, die
sich hier kringelt :-)

Bei dieser Hitze will ich nichts kompliziertes machen.
Da ist eine Häkelkette gerade das Richtige. Immer nur
rundrum bis zur richtigen Länge. Den tollen Magnetverschluss
habe ich wieder mal in Evelyns Wahnmachtsinn in Nürnberg
ergattert. Wer nicht direkt vor Ort ist oder Frau Evelyn
fix mal besuchen kann, der kriegt ihn inzwischen auch
bei Michi.


Mittwoch, 7. Juli 2010

Goldene Spielerei


Ein bißchen Spielen muss auch immer wieder sein.
Hier habe ich 8mm Holzkugeln mit 1,5mm Perlen
umhäkelt, dazwischen Rauchquarzrondelle gepackt
und weil es sonst so langweilig wird noch fix einen
1cm Holzwürfel in 24Kt Perlchen eingepackt und
reingepackt. Logisch, dass der Würfel auch
umhäkelt ist.

Granadas Freunde



Granda sollte und wollte nicht alleine bleiben.
Also habe ich mich an's Werk gemacht und
noch ein Crystal Bangle nach einer freien Anleitung
von beAd Infinitum und Ohrringe nach der
Anleitung Sheherazade von Sabine Lippert,
try-to-be, geklöppelt.

Sonntag, 4. Juli 2010

Sheherazade Ring der zweite


Ich kann auch in richtig, bzw. so wie er
eigentlich sein soll, der Ring der Sheherazade.
Nachdem meine erste Ausführung die
Vorstellung hatte ein Reifen sein zu wollen,
entspricht der Ring dann doch eher den
Vorstellungen der Erfinderin Trytobe :-))

Sonntag, 27. Juni 2010

Granada extrem


Manchmal liebe ich es ja schon sehr extrem.

Das ging mir bei dem Rivoli von Michi so.
Jet AB, aber alles andere als schwarz.
Nicht gold, nicht gelb, nicht grün....einfach
vogelwild die Farbe. Logisch, dass ich die
haben musste. Nur womit verarbeiten?
Schwarz war klar, aber die Zusatzfarbe???
In Michis Fundus waren Glaswachsperlen die
perfekt dazu passen....aber nur in 4mm.
Passt nicht, ich brauche 6mm. Wie es der
Zufall will, habe ich genau die gesuchten Perlen
bei Anna im Laden aufgetrieben.
Abgerundet mit Tohos in green tea luster und
fertig ist Granade extrem. Ok, die Farbkombi
mag so manchem Schüttelfrost verursachen, aber
mir gefällt's.

Donnerstag, 24. Juni 2010

MY thing called "Ring"



Endlich hatte ich alle Zutaten um diesen Anhänger
nach einer Vorlage von trytobe zu machen.
A thing called "Ring".

Ok, ein bißchen was hab ich auch noch dazu
gepfriemelt, aber hauptsächlich um eine
vernünftige Aufhängung zu schaffen.
Wieder einmal eine tolle Anleitung, auch wenn
sich dafür so ein... zwei... Nadeln verbiegen
mussten. :-)

Mittwoch, 23. Juni 2010

Traum in Kupfer



Sind die Perlen toll oder sind die toll.
Bei meinem Ausflug nach Regensburg zu
Anna Mücke hat sie mir wieder ihre neuesten
Schätzchen präsentiert. Swaros die für sie
gecoatet wurden. Ich konnte natürlich nicht
nein sagen und musste sofort zuschlagen.
Ganz ehrlich, am liebsten hätte ich das ganze
Päckchen genommen. Ich war aber bescheiden
und hab anderen Leuten auch noch was übrig
gelassen. :-))

Ihr müsst unbedingt persönlich in ihren Laden
kommen, online hat sie nur einen Bruchteil
ihres Vorrates!

Sonntag, 20. Juni 2010

Der Dicke und sein Schatz



Michi hat mir den Drachen besorgt. Aber was macht
ein Drache ohne Bauch? Der kann ja nicht mal richtig
auf seinem Schatz hocken.
Also habe ich mich nach meinem Speed Tag daran
gemacht dem Kleinen einen Bauch zu machen.
Da ich ja gestern lauter große Perlen verarbeitet habe
(ok, groß ist relativ) mussten es für den Bauch
die Winzlinge sein.
18/0 tschechische Rocailles gehäkelt,
so mag ich es. Jetzt kann er seinen Schatz hüten.


The Speed Bead - das Set



Na endlich ist es fertig...das Set.
Lange genug war ich ohne Kette unterwegs,
aber irgendwas hat gefehlt. T-Shirt mit
Ausschnitt und keine Kette?
Ne....so geht das nicht. Also habe ich mich
endlich an die Kette gemacht, einen Speed-Tag
eingelegt und fertig ist das Set.
Die Anleitung zur Speed Bead ist von Martina
und kaufen kann man sie hier

Samstag, 5. Juni 2010

Primär Opak die Kette







Was daraus wohl wird?



Das Armband hatte eine weite Reise angetreten und
fühlte sich im fremden Land sehr einsam. Deshalb
hat es die Besitzerin gebeten sie möge doch noch
eine Kette dazu tragen.
Eine Anfertigung nach den Wünschen der Besitzerin
des Armbandes Primär Opak.

Freitag, 4. Juni 2010

Wia a Traum


Ein Traum ist sie schon die Traumperle.
Swarovskis in den tollsten Regenbogenfarben
zusammengestellt von Petra aus dem Perlament
Die Dame hat einfach ein gutes Händchen für
Swaroglitzerbling.

(DIE TRAUMPERLE KANN VON PETRA LEIDER
NICHT VERSCHICKT WERDEN, DA SIE KEINEN
ONLINESHOP  HAT UND LEIDER NICHT DIE
KAPAZITÄT DIE WÜNSCHE FÜR ZUSENDUNGEN
 ODER FARBANGABEN ZU ERFÜLLEN.
PETRA BEDAUERT DIES SEHR UND BITTET
DAFÜR UM VERSTÄNDNIS)
 
Nach so vielen hässlichen
Regentagen in der letzten Zeit hat der
Regenbogen nun seinen großen Auftritt.

Ok, ich geb ja zu, dass die Perle schnell fertig
war, aber das passende Outfit drumrum zu
finden....nicht immer ganz einfach für mich.
Aber dank Frau Evelyn vom Wahnsinnsladen,
bin ich jetzt damit zufrieden.



Freitag, 28. Mai 2010

Fleißarbeit


Dieses Armband habe ich unter etlichen Verwünschungen
für eine liebe Freundin gemacht. Nein, nicht die Freundin
habe ich verwunschen, sondern mich selbst, bzw. meinen Hang
zum Perfektionismus. Manchmal  stehe ich mir selbst im Weg,
aber solange nicht alles perfekt ist bin ich nicht zufrieden.
Hier hat mich der Verschluss ein wenig geärgert. Wenn der
aber nicht einwandfrei sitzt, verlässt das nicht das Haus. 
 Jetzt ist das gute Stück bei seiner Besitzerin, die super
damit zufrieden ist und hoffentlich viel Spaß daran hat.

Die Idee stammt von Petra aus dem Perlament in Bonn.
Vielen Dank Petra für die tolle Idee und die Erlaubnis
zum Nacharbeiten.

Lila Speed Bead









Hoppla, die hab ich ja noch  gar nicht vorgestellt.

Nochmal The Speed Bead von Smartina, diesmal in lila.

Gehen super schnell und machen richtig was her.
Armband und Ohrringe mal passend zum T-Shirt gefädelt.
Tja kommt Zeit, kommt vielleicht auch noch Kette :-))



Granada



Ich brauchte wieder mal ein "schnelles" Teilchen für
Zwischendurch. Dafür bieten sich die Kleinteile
von try-to-be hervorragend an. Die Anleitung vom Granada
liegt schon ein paar Tage in Lauerstellung. Also schnell die
Einzelteile zusammen suchen und loslegen.

Die ersten Schritte nach Anleitung Schritt für Schritt.
Hm, wo soll das denn hin, wie soll das denn werden?
Normalerweise kann ich mir sehr gut vorstellen, wie etwas
fertig aussieht. Aber da....keine Ahnung.
Also weiter im Text und immer schön nach Anleitung fädeln
(was ich ja nicht immer so genau mache, da gehen die Wege
schon mal anders als vorgegeben :-)
Langsam eröffnet sich mir das Geheimnis der Entstehung
und ich kann ohne ständig auf's Blatt zu linsen fertig fädeln.

WOW, was ist das denn für eine geniale Idee!
Hut ab, vor Deiner Kreativität Sabine. 


Montag, 10. Mai 2010

Ivy






Immer wieder schön, wie flott die Teile von try-to-be 
von der Hand gehen. Heute habe ich ihr "Ivy"
mal geschwind ausprobiert. Zum Glück hatte
ich alle Zutaten zu Hause :-)

Danke für die immer wieder tollen Anleitungen Sabine!

Samstag, 8. Mai 2010

Silver Heart



Am Anfang war die Perlkappe, die ich endlich bei
wahnmachtsinn kleinodien , Evelyns tollem Laden
in Nürnberg, für meine Holzoliven gefunden haben.
Ok, das war schon im November, aber Metall
wird ja nicht schlecht wenn es mal ein bißchen
länger dauert.








Nicht, dass mir langweilig wäre, aber heute
habe ich mir die Perlkappe und meine Vorlage,
 die auf Basis der Olive von Birte Jannsen 
entstanden ist, geschnappt und ein bißchen
rumgemalt. Ich wollte das Muster der Perlkappe
wiedergeben und das ist in der Hauptsache ein
Herz.